Im Musical AVENUE Q – von Robert Lopez, Jeff Marx (Musik und Gesangstexte) und Jeff Whitty (Buch) – übernimmt Charlotte Katzer die Rollen der „Kate Monster“ und „Lucy die Schlampe“ – und ist dabei auch als Puppenspielerin zu erleben.

In AVENUE Q treffen Wünsche und Träume auf die harte Realität der amerikanischen Außenbezirke. Dabei rechnet das Autorentrio „in Musicalverpackung“ mit der heilen Welt der Sesamstraße ab. Die fröhlich-ironische Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der modernen Gesellschaft wurde mit drei Tony Awards ausgezeichnet.

Die Geschichte
Endlich New York! Hier sucht der College-Abgänger Princeton seine Bestimmung. Erschwinglich ist für ihn aber nur die Bruchbude in der Avenue Q, berühmt für günstige Mieten und gute Gelegenheiten, ausgeraubt zu werden. Wer hier wohnt, hat seine Erwartungen auf null geschraubt oder klammert sich hartnäckig an den American Dream. Der ehemalige Kinderstar Macaulay Culkin fungiert als Hausmeister, der verkannte Komiker Brian schafft es nicht, über seine Arbeitslosigkeit hinwegzutäuschen und die naive Praktikantin Kate träumt davon, eine eigene Schule nur für Monster zu eröffnen. Die Avenue Q beherbergt nämlich nicht nur die unterschiedlichsten Menschen, sondern auch unterschiedliche Wesen. Und vielleicht findet auch Princeton hier seinen Platz im Leben.

Die Cast

Princeton / Rod: Nicolai Schwab
Kate Monster / Lucy die Schlampe: Charlotte Katzer
Brian: Sebastian Schiller
Christmas Eve: Lanie Sumalinog
Macaulay Culkin: Merten Schroedter
Lavinia Semmelmöse, Bullshitbär, Puppenspiel für Lucy die Schlampe: Gloria Iberl-Thieme
Puppenspiel für Kate Monster, Lucy die Schlampe, Nicky und weitere Rollen: Tina Podstawa
Nicky / Trekkie Monster / Bullshitbär: Daniel Jeroma
Neuankömmling, Puppenspiel für Princeton, Rod, Trekkie Monster und weitere Rollen: Seth Tietze
MiR Puppentheater

Das Leading Team

Musikalische Leitung: Heribert Feckler
Regie: Carsten Kirchmeier
Choreografie: Frank Wöhrmann
Ausstattung: Beata Kornatowska
Puppen: Birger Laube
Ton: Dirk Lansing
Licht: Patrick Fuchs
Dramaturgie: Anna Chernomordik

Mehr Informationen zu AVENUE Q im Musiktheater im Revier

Avenue Q entstand in Kooperation mit dem Landestheater Niederbayern. Das MiR Puppentheater Gelsenkirchen wird gefördert im Rahmen von NEUE WEGE durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und das NRW KULTURsekretariat und ist eine Kooperation mit der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin.

Über Charlotte Katzer

Charlotte Katzer wurde in Ilmenau (Thüringen) geboren und wuchs in der Nähe von Wiesbaden auf.

Als festes Mitglied des Jungen Staatsmusicals im Staatstheater Wiesbaden sammelte sie schon früh Bühnenerfahrung und startete 2015 ihr Musicalstudium an der Folkwang Universität der Künste in Essen, das sie 2019 erfolgreich mit dem Bachelor of Arts abschloss.

Charlotte Katzer - Credits: Felix Rabas
Charlotte Katzer – Credits: Felix Rabas

Bisher spielte sie u.a. in RENT (Maureen), AVENUE Q (Kate Monster/Lucy D. Schlampe), WEST SIDE STORY (Rosalía), ELISABETH, MY FAIR LADY, THE PRODUCERS, HAIR, SUNSET BOULEVARD, COMPANY (Martha), DAS GEHEIMNIS DES EDWIN DROOD (Prinzessin Puffer), GOETHE – AUF LIEBE UND TOD, WAHNSINN und KNOCKIN´ ON HEAVEN´S DOOR.

Charlotte war u.a. zu sehen am Theater Dortmund, am Staatstheater Mainz, am Musiktheater im Revier, am Theater für Niedersachsen, bei den Vereinigten Bühnen Wien, an der Oper Bonn, am Theater am Marientor und bei den Bad Hersfelder Festspielen.

Aktuell betreuen „die Kulturbrüder“ einen „bunten Mix“ an KünstlerInnen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden.

„die Kulturbrüder“ Christoph Seidl, Oliver Arno und Martin Pasching begleiten ihre KünstlerInnen mit individuellen Angeboten durch Leben und Karriere: von Künstlermanagement und Vermarktung, über Begleitung von Audition-Prozessen und Vertragsverhandlungen bis zur Betreuung während bestehender Engagements.

Jetzt Newsletter abonnieren!

die Kulturbrüder gibt´s auch auf www.facebook.com/kulturbrueder und www.instagram.com/kulturbrueder