Romina Markmann

Aktuelles Engagement: DIE ZIRKUSPRINZESSIN / „Zirkusmäderl“ (Staatsoper Hannover)

Nationalität: Deutsch                      Wohnort: Bielefeld
Stimmlage: Sopran                          Größe: 156 cm
Haarfarbe: braun                             Augenfarbe: braun
Sprachen: Deutsch, Englisch.         Besondere Fähigkeiten: Trompete, Reiten

Romina Markmann absolvierte ihr Musical-Studium am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Bereits vor ihrem Studium spielte die gebürtige Ostwestfälin die Titelrolle in der Produktion Annie am emma Theater Osnabrück. Im Rahmen ihres Studiums folgten weitere Engagements in Osnabrück, unter anderem als Celia in Shakespeares Wie es euch gefällt, im Ensemble von The Addams Family und als Raka in Die Blume von Hawaii.

Direkt nach ihrem Abschluss im Jahre 2018 konnte man sie als Frenchy in der Tour-Produktion von Grease erleben. Seitdem war sie an verschiedensten Häusern tätig, zum Beispiel am Theater Dortmund als Shelley in Hairspray, am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen im Ensemble von Big Fish, oder an der Comödie Fürth als Do-Do in Die Lustige Witwe.

Im Sommer 2020 war Romina Markmann erstmals am Theater Chemnitz zu erleben, dort spielte sie die Suzannah in Hair. Im Anschluss sollte sie als Kit-Kat-Girl und als eine der „Two Ladies“ in Cabaret auf der Chemnitzer Bühne stehen. Aufgrund von Corona musste die Premiere verschoben werden. Romina spielte im Sommer 2021 den Piccolo in der Operette Im Weißen Rössl bei den Heidelberger Schlossfestspielen, welche 2022 wieder aufgenommen wurde.

Danach war sie  in The Goodbye Girl als Lucy McFadden am Theater Bielefeld  und als Columbia in The Rocky Horror Show bei den Landesbühnen Sachsen zu sehen.

Ab November 2022 wird Romina an der Staatsoper Hannover in Die Zirkusprinzessin als Zirkusmäderl zu sehen sein.

Neben ihrer Arbeit am Theater ist sie zudem seit vielen Jahren als Sängerin und Moderatorin bei verschiedenen Events zu Gast.